MG Midget Mk III RWA (1971 - 1974)

Midget RWA

MG Midget Mk III (RWA)


In der zweiten Jahreshälfte 1971 – für den englischen Markt allerdings erst ab Januar 1972 verfügbar – erfolgte eine signifikante Änderung an den hinteren Kotflügeln des Midget Mk III (GAN5). Die zuvor eher eckigen Radausschnitte wurden durch runde Ausschnitte („round wheel arch“, RWA) ersetzt. Gleichzeitig wurden die zweite Generation der RO-Style-Felgen sowie auf Wunsch weiterhin auch Speichenfelgen verbaut. Die 1275 ccm-Motoren erhielten ab jetzt die Kennung 12V. Anstelle der bisherigen Kippschalter wurden im Armaturenbrett nun Wippschalter verwendet und der Tankinhalt wuchs von 27 auf 32 Liter.

Ab Februar 1972 wurden ein Lenkgetriebe von Triumph sowie andere Spurstangenköpfe verbaut. Der Midget erhielt ab Dezember 1972 einen Drehstromgenerator statt der bisherigen Gleichstromlichtmaschine.


Ein Export des RWA-Midget als CKD fand nicht mehr statt, die Produktion von Exportfahrzeugen – mit Ausnahme für die USA – endete im Jahr 1972. Der letzte RWA-Midget lief am 17. Oktober 1974 vom Band. Es wurden insgesamt 48.287 Fahrzeuge des Midget GAN5 (RWA) produziert.


Farbgebung (Lackierung und Innenausstattung)

Midget Mk III GAN5 (RWA)

Farbe
Teppich Sitze Verkleidung
Black (BLVB122) navy navy navy
Bronze Yellow (BLVC15) navy navy navy
Glacier White (BLVC59) navy navy navy
autumn leaf autumn leaf autumn leaf
Flame Red (BLVC61) navy navy navy
Teal Blue (BLVC18) autumn leaf autumn leaf autumn leaf
ochre ochre ochre
Blaze Red (BLVC16) navy navy navy
black black black
Mallard Green (BLVC22) autumn leaf autumn leaf autumn leaf
ochre ochre ochre
Aqua (BLVC60) navy navy navy
Damask Red (BLVC99) navy navy navy
black black black
Harvest Gold (BLVC19) navy navy navy
black black black
Black Tulip (BLVC23) navy navy navy
black black black
autumn leaf autumn leaf autumn leaf
ochre ochre ochre
Carmine Red (BLVC209) black black black
beige beige beige
Leyland White (BLVC206) black black black
Vermillion Red (BLVC118) black black black
Pageant Blue (BLVC224) beige beige beige
Russet Brown (BLVC 205) beige beige beige
Porcelain White (BLVC243) black black black
Limeflower (BLVC20) navy navy navy
Mirage (BLVC11) black black black
Bracken (BLVC93) autumn leaf autumn leaf autumn leaf
Aconite (BLVC95) autumn leaf autumn leaf autumn leaf
Citron (BLVC73) black black black
Tundra (BLVC94) autumn leaf autumn leaf autumn leaf

Motornummern

Die ab August 1971 für den ‚round-arch‘-Midget produzierten Motoren waren schwarz lackiert und trugen für den heimischen Markt die Bezeichnung 12V, gefolgt von unterschiedlichen Kennzeichnungen (siehe Tabelle).


Präfix Nummernfolge hergestellt für Zeitraum
12V 586 FH 101 bis 6217 heimischer Markt Aug 71 bis Dez 72
12V 588 FH 101 bis 3240 heimischer Markt Dez 72 bis Aug 73
12V 778 FH 101 bis 2457 heimischer Markt Aug 73 bis Okt 74
12V 587 ZL 101 bis 15393 Nordamerika, Verdichtung 8,0:1 Aug 71 bis Aug 72
12V 671 ZL 101 bis 23958 Nordamerika, Verdichtung 8,0:1 Aug 72 bis Okt 74


Mit der Einführung der RWA-Modelle erhielten die nordamerikanischen Fahrzeuge Motoren mit reduzierter Verdichtung, die mit 12V 587 ZL gekennzeichnet waren. Später wurde bis zum Produktionsende des Midget Mk III RWA die Kennzeichnung 12V 671 ZL vergeben.


Die "Gold Seal"-Motoren für die nordamerikanischen RWA-Midgets wurden mit 38G 506 sowohl für die 12V 587 ZL- wie auch für die 12V 671 ZL-Motoren gekennzeichnet.



.Wesentliche Ereignisse und Änderungen im Produktionszeitraum

Typ Zeitpunkt Fahrgestell-Nr. Merkmale
MG Midget
Mk III RWA
1275 ccm
Okt-71 GAN5-105501 runde Radausschnitte
Feb-72 GAN5-114588 LHD
GAN5-114643 RHD
andere Lenkung und Spurstangenköpfe
Jun-72 GAN5-121650 Edelstahlausstellfenster
Okt-74 GAN5-153920 Produktionsende Midget Mk III