Motoreinbau nach Überholung

  • Hallo,

    ich habe bei meinem Frosch den Motor überholt, und will ihn die nächsten Tage wieder einbauen. Das Getriebe muss ich auch wieder einbauen. Ich überlege jetzt ob ich zuerst das Getriebe, oder das Getriebe und den Motor zusammen einbauen soll.

    Wer hat beides schon mal gemacht, und könnte mir da vielleicht Tipps geben?


    Die Ölpumpe war auch zerlegt. Demzufolge möchte ich den Ölkreislauf, bevor ich den Motor das erste mal starte, in Funktion bringen. Ich habe mir gedacht ich mache das mit einer Bohrmaschine die ich auf die Kurbelwellenmutter ansetze. Gibt es sonst noch Vorschläge?


    Vielen Dank für eure Hilfe


    Charles

  • Hallo Charles,


    ich habe schon mehrfach Motoren und Getriebe bei meinem Frosch gewechselt. Du must immer beides zusammen ein- und ausbauen.

    Am besten geht das mit einer Hebebühne und einem Motorkran. Die Hebe-

    bühne muss keine hohe Bühne sein, ich habe eine fahrbahre elektrische Bühne, die max. 1m hochheben kann.


    Bastlergrüsse

    Ulrich

  • Ich habe wenn nur der Motor ausbauen wollte das Getriebe drin gelassen und den Motor auch so wieder eingebaut. Wenn beides raus ist, baue ich es auch zusammen ein, wobei es mit der Kardanwelle ein wenig fummelig.

    Die Ölpumpe vorher mit Öl füllen, am besten die Leitung am Ölfilter dazu nutzen.

    Ich lasse den Motor mit dem Anlasser ohne Kerzen drehen, mit Pausen für den Anlasser, bis Öldruck da ist.

    Nimm auch Einlauföl.


    Gruss Bernd

  • Ich habe es auch schon mehrmals gemacht. Anfangs getrennt, nie wieder. Zusammen rein mit Motorkran. Habe ich schon drei mal ganz alleine gemacht.

    Schöne Grüße aus dem schönen Ostbelgien <3

    When you lose small mind, you free you life.

    When you free your eyes, eternal price.

    Aerials, System of a Down

  • Dieses Thema enthält 3 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.