5gang Getriebe für Sprite1

  • Hallo zusammen

    Ich restauriere momentan einen Sprite1.

    Zu dem 1275er Motor möchte ich ein 5gang Ford Getriebe verbauen. Habe ich schon von Frontline bekommen. Bevor ich jetzt mit weitreichenden Karosseriearbeiten anfange und die Quertraverse durchtrenne, würde mich interessieren welche Erfahrungen ihr mit dem Umbau gemacht habt.

    Ich habe im Netz nichts zu dem Thema gefunden.

    Danke für jeden Kommentar.

    Rupert

  • Hallo Rupert,

    eingebaut habe ich mein 5 Gang noch nicht, aber ich habe mich etwas damit beschäftigt.

    Traverse teilweise raus:

    Im alten Forum gibt es eine Überschrift:

    -Ford Getriebebefestigung

    Dort ist ein Bild, wie viel man aus der Traverse herausnehmen muss.

    Es muss nicht die ganze Traverse raus !

    Finde den Tread leider nicht.

    Traverse so lassen wie sie ist:

    -Kurt Sturm hatte damals ein modifiziertes Ford T9 Getriebe bei dem die Traverse bleiben konnte wie sie war.

    -Der Herr Blass hatte es damals auch hinbekommen.


    Das ist bei meinem Midget auch das Ziel.

    -Motorgetriebeplatte vom 948er (bringt 4mm)

    -Motorbefestigung mit Langlöchern, um weiter Richtung Kühler zukommen (bringt ca 5mm )

    - Wahrscheinlich Getriebeglocke vorne und hinten 2mm abfräsen lassen

    (bringt ca. 4mm)

    -Unter dem Getriebe, im Bereich der Traverse des Spridgets etwas Material vom Getriebe nehmen.

    Sind alles in allem 13 mm, müssten reichen.

    Problem: Wie befestige ich das Getriebe ?


    Grüße Holger

  • Hallo Holger


    Ich habe zwar das Getriebe von Frontline Development schon hier liegen, aber ich habe mich heute entschieden meinem 60 Jahre alten Knaben nicht die Haupttraverse raus zuschneiden.

    Mein vergripptes Getriebe läuft noch einwandfrei und das bekommt er auch wider eingebaut. Die Hinterachse ist sehr kurz übersetzt, will sagen ordentliche Beschleunigung, aber bei 80 km/h ist Schluss. Mal sehen vielleicht mache ich die Achse noch ein bisschen länger und bringe mehr Power in den Motor um das auszugleichen.

    Das Getriebe will ich dann in unseren MGA bauen, wo der 2. Gang schon lange hakt.

    Momentan diskutiere ich mit Frontline wegen dem Umtausch. Das Froschgetriebe ist geometrisch zu kurz und passt deshalb nicht in den MGA.

    Wenn jemand Interesse an dem 5gang Froschgetriebe hat bitte melden, sonst bringe ich es zurück auf die Insel.

    Wenn es Infos bezüglich des Einbaus des Fordgetriebes in den MGA gibt bin ich an jedem Kommentar stark interessiert.

    Grüsse Rupert

  • Hallo Rupert,

    Vernünftig das du deinem Frosch nicht das Rückrat brichst.

    Mit ein paar kleinen Änderungen lässt sich das 5 Gang Getriebe ohne Karosserieänderungen einbauen !

    ist dein Getriebe im Bereich des Schalthebels verändert worden, dann passt es nicht in den MG A !

    Im MGDC gibt es mehr Infos zum MG A Ford Getriebe Umbau.

    Es wird sicher jemanden hier im Forum geben der Interesse hat.

    Mach mal Fotos und gebe mal eine Preisvorstellung ab.

    Grüße Holger