Beiträge von JuanLopez

    Hallo Leute,


    es wird in Zusammenarbeit mit dem MGDC ein Technik Workshop für den MGB und Midget im Süden von Deutschland angeboten. Termin 24.10.2020 um 10:00 Uhr.


    Der Workshop richtet sich auch an Einsteiger und soll zeigen was muss alles im Rahmen einer Wartung gemacht werden, wie wird das Auto in den WInterschlaf geschickt und wie wird es im Frühjahr wieder wach geküsst.


    Und dies alles für 25€ Nenngeld.


    Hier der direkte Link: https://www.mgdc.de/cms_de/component/dp ... 9?calid=60

    Hallo Gino,


    ergänzend zu Ragnar möchte ich dir bei deiner ersten Wartung ans Herz legen: Ölwechsel selber machen! Und das Öl durch ein Sieb laufen lassen. Genau schauen was im Öl alles ist.

    Und heb etwas Öl auf, denn ich bin mir sicher Du wirst Fragen haben und diese hier im Forum stellen. :)

    Wenn dann der Rat kommt, lass eine Ölanalyse machen, hast Du noch einen Rest. Schwarzes Öl wird sicher kommen. Was nicht kommen sollte sind Eisenspäne.


    Die Ölwanne wieder wirklich dicht an den Motorblock zu bekommen erfordert Sorgfalt. Und eine neue Papierdichtung. Und die ist wirklich nicht dicker als ein Blatt Papier. Deswegen darf die Ölwanne sich nicht verformen. Also lieber dran lassen.

    Hallo Ragnar,


    wenn so feiner Wasserdunst entsteht, muss das Loch klein sein.

    Also: Dichtung wird nicht mehr genügend gepresst oder du hast in einem Rohr einen kleinen feinen Riss.

    Hast Du in deinem Wasser Kühlerflüssigkeit? Farbige?

    Ich hatte nach dem Motorausbau nach einer Autobahnfahrt grüne Sauerei im Motorraum. Ich hatte meinen Kühlerkreislauf zu voll gemacht. Und mit einem falschen Gemisch. Zuwenig Wasser. Mein Glück: Ich sah dadruch, dass das Wasser aus dem Deckel am Ausgleichsbehälter kam.

    Du musst also versuchen die Quelle zu lokalisieren. Und wenn es nur an der Baterrie Wasser hat, muss die Quelle in der direkten Nähe sein. Mein MOtor hat leider einen anderen Aufbau, deswegen kann ich nicht genauer sein.

    Hallo Axel,


    wenn ich mich recht entsinne, hat der Frosch doch gar keinen Teppich. Laut Clausager sind die Gummimatten farblich passend zur Innenausstattung. Also kein Teppich sondern Gummimatten.

    Und ich glaube diese gibt es nicht mehr.

    Hallo Juan,

    Flüssigkeitsstand hatte ich vor Abfahrt geprüft. Digitales Temperaturmeßgerät wird besorgt. Frage: Gibt es das Smith Doppelinstrument auch in Celsius?

    Motor wurde kalt gefahren, da die letzte Strecke mit 50 Kmh durch die Ortschaft ging.

    Hallo Rainer,


    das Doppelinstrument gibt es auch in Celsius. Aber in F° ist es auch einfach --> 212° F sind 100° C und alles was drüber ist sollte nicht Dauerzustand sein.


    Gruß Juan

    Hallo Rainer,


    ich habe einen 1500er Motor und hatte im Frühling das gleiche Phänomen. Aber ich hatte eindeutig zuviel Wasser im Ausgleichsbehälter. Nachdem dies abgeblasen war, alles ok.


    Aber du solltest auf jeden Fall die Temperatur digital messen. Also Motor warmfahren. Am besten ganz gemächlich. Anhalten und dann mit einem Infrarot Thermometer Am Kühler oben messen. Und am Motor dort wo das Thermostat eingebaut ist. Werte aufschreiben.


    Dann ein gutes Stück mal schnell Berg hoch fahren. Oder auf der Autobahn mal 130 bis 140 fahren. Auf einen Parkplatz an der Autobahn fahren und die gleiche Messung durchführen. Hier müssen jetzt deutlich höhere Werte rauskommen.


    Ich habe bei mir das Smiths Doppelinstrument eingebaut. Ich kann also direkt ablesen welche Temperatur mein Motor hat.

    Bei dem normalen Thermostaten ist bei normaler Fahrweise die Temperatur bei ca. 84° C. Beim Wüstenthermostat (habe ich drin, in Vorbereitung auf den Klimawandel :)) ist dann die Temperatur zwischen 74° und 80° C.

    Bei zügiger Bergauffahrt liegt meine Temperatur auch mal bei 102° C, aber dann fahre ich auch schon einige Zeit im Schwarzwald und habe dann ein Bergaufstück welches frei ist (von langsamen Sonntagsfahrern und keine Blitzer) und ich fahren kann.


    Wenn ich in diesem Moment meinen Motor abstellen würde, ginge die Temperatur sicher kurz über die 120° C. Beachte dies bei deiner Messung.


    Wenn Du deinen Motor so warm gefahren hast, ist es immer sinnvoll den Motor auch wieder kalt zu fahren. Dies bedeutet man fährt gemächlich bis die Temperatur wieder eine längere Zeit im normal Bereich ist.


    Mein Motor ist gespült, ein neuer Kühler, Ölkühler ist auch verbaut und der Ölkühler wird über Thermostat erst bei 84° C zugeschaltet.

    Gefällt mir sehr gut. Nichts gegen Frösche, aber wir feiern nächstes Jahr 60 Jahre Midget. Da passt der Frosch nicht so gut mit aufs Bild. Deswegen finde ich diesen Badge sehr gelungen. Auch sind alle Midget Modelle mit drauf auf dem Bild.

    Hy Geoff,


    if it is ok, I order the set with minor faults too. I don't need it quickly.

    Please send me a message how I can send you the Money.

    PayPal or bank Transfer is ok for me.

    You can bring my nuts in the same way like Uli his nuts.

    Hallo,


    ich hatte vor zwei Jahren leider beide Probleme. Schläuche zu und die Bremskolben waren rostig.


    Dann die Schläuche gegen Stahlflex getauscht und neue Beläge eingebaut. Den Kolben versucht zu entrosten.


    Nach einem halben Jahr alles kontrolliert. Und auf der Beifahrerseite war der Belag kurz vor nicht mehr da.


    Neue Sättel bestellt (in England wegen Preis) und neue Beläge bestellt alles eingebaut. Seitdem ist Ruhe.

    Hallo Volker,


    habe gerade kein Bild da. Aber mein Filter liegt zwischen Motorblock und Blech oben auf der Getriebeglocke. Entsprechend Benzinschlauch zugeschnitten und in die Leitung gelegt. Da kommt du zum Tauschen auch wieder gut hin, wenn Du die Leitung lang genug machst. Dann kannst du den Filter etwas nach oben heben.