Klassensieger von 66 in Sebring zu verkaufen

  • Hallo, falls jemand interesse hat. Oder noch ein passendes Weihnachtsgeschenk für sich oder seine Liebste sucht.....Habe ich heute vormittag bei Bonhams gesehen. Das Auto hat 1966 den Klassensieg geholt.

    In den Worten von Geoffrey Healey: This was a wonderfull race, with Chaparrall first, Ford GT40 second, Ferrari third, Shelby Cobra fourth and Porsche fifth and our main competition in the American market, the Triumph Spitfire, way down the field..... :P

    In 1966 both, the Le Mans type prototype Sprites finished first and second in the class with Timo Makinen/Paul Hawkins and Rauno Aaltonen/Clive Baker ahead of all the works Triumphs......

    Also, da wäre ich gerne dabeigewesen.

    https://www.bonhams.com/auctions/25718/lot/49/?category=list

  • Jedes Mitglied darf ihn dann 1 Jahr fahren. Ich melde mich schon mal als Erster an, weil ich nicht weiß, ob ich in 290 Jahren noch lebe. :rolleyes:

    Marcus Pieper

    MG Midget MK III RWA - Triumph TR 7 Rallye - Triumph 2500 TC Rallye - Triumph 2500 TC - Mini British Classic Open - BMW 740i E38

  • Und Leute die einen AH fahren, den es gar nicht geben kann, also so richtige "Betrüger"* mit so einem roten Sportwägele. Na da muß ich mir aber auch noch so meine Gedanken machen. Also die Fahrgestellnummer deines Wägelchen gibt mir immer noch zu denken. Wer da wohl wieder was versaubeutelt hat?:/


    * Betrüger: Spaßeshalber, weil die Fahrgestellnummer des Sportwägelchen leider nicht richtig ist.

    Marcus Pieper

    MG Midget MK III RWA - Triumph TR 7 Rallye - Triumph 2500 TC Rallye - Triumph 2500 TC - Mini British Classic Open - BMW 740i E38

  • Und Leute die einen AH fahren, den es gar nicht geben kann, also so richtige Betrüger mit so einem roten Sportwägele. Na da muß ich mir aber auch noch so meine Gedanken machen. Also die Fahrgestellnummer deines Wägelchen gibt mir immer noch zu denken. Wer da wohl wieder was versaubeutelt hat?:/

    Hallo Marcus,

    hm, also mich einen richtigen Betrüger zu nennen, ist glaube ich etwas arg weit übers Ziel hinausgeschossen. Ich glaube, wir haben da mal vor einigen Jahren schon mal drüber geredet. Wenn ich mir das von einem "Founder Admin" hier sagen lassen muss, dann bin ich glaube ich hier fehl am Platz. Hier hört für mich der Spass auf.


    mit freundlichen Grüßen

    Roland

  • Ach Roland war nicht so gemeint, nur deine Fahrgestellnummer geht mir einfach nicht aus dem Kopf. Ich weiß, das wir vor Jahren schon darüber gesprochen haben. Aber immer wenn ich in der Datenbank bin und über deine Vin stolpere, bin ich halt am Überlegen, wer wann wohl wo den Fehler so schon eingebaut hat.

    Und wenn du mich schon wegen meinen Triumph aufziehen mußt, dann mußt du auch mit einem kleinen Seitenhieb leben. Wenn es für dich zuviel war, bitte ich um Entschuldigung. Zu meinen Triumphs stehe ich übrigens mit voller Überzeugung, sie haben alle eine schöne Historie als Rallyefahrzeuge. Außerdem bietet gerade der englische Triumph Club superschöne Veranstaltungen an, die in Deutschland leider so nicht möglich sind.

    So nun wieder Frieden unter den Leuten, denn es ist Weihnachten.

    Marcus Pieper

    MG Midget MK III RWA - Triumph TR 7 Rallye - Triumph 2500 TC Rallye - Triumph 2500 TC - Mini British Classic Open - BMW 740i E38

  • Hallo Marcus,


    Ich weiss , dass mit meiner VIN etwas nicht stimmen. Die AAN sollte zu den Austin Sprites gehören. Dann wäre der ja richtig selten. Das Baujahr stimmt auch eher nicht. Passt schon mal gar nicht zur VIN. Ich vermute ganz einfach, dass, vermutlich noch vor der erstmaligen deutschen Zulassung, also schon in UK, da ne andere Fahrgestellnummer sprich V5C, warum auch immer, dazugeschustert wurde.

    Ich habs Sportwägelchen bei einem Händler am Bodensee zugelassen gekauft. Der hatte es von jemand bei Euch in der Gegend da oben. Wenn der Betrug hier in D passiert ist, dann bei Euch da oben. Ich war desshalb auch schon auf der Zulassungsstelle und habe nachgefragt. Eine Fahrgestellnummer hier in D nachträglich zu ändern ist so gut wie nicht möglich. Selbst wenn ich mit der Body number und mit einem Heritage Certificate mit der richtigen VIN daherkomme. Die erkennen nur "offizielle" Dokumente an. Also irgendwas vom DVLA. Wenn überhaupt. Es gab schon immer eine gewisse "Rivalität" zwischen den einzelnen Fahrern der verschiedenen Automarken, vor allem in den englischen Markenclubs.

    Für mich war Deine Reaktion einfach zu weit übers Ziel hinausgeschossen.


    Gruss

    Roland

  • Na endlich,
    ich dachte schon es klappt heute gar nicht mehr ...
    Nichts geht über eine kleine Kabbelei.
    Vor allem wenn diese dazu führt, das Roland durch diesen Beitrag als erster in den Stand eines "Spridget Meisters" erhoben wurde.

    Tata !! Glückwunsch;)

    I cham doctor in mgdicine
    an I can cure u of all yor deseases
    tank u full ------------------ Alexander

  • Neenee Roland,


    das geht hier alles mit rechten Dingen zu! Entscheidend ist die erreichte Punktzahl, und dass Du deshalb wohl der erste Spridget Meister sein wirst, das haben wir schon vor Tagen erkannt.


    Außerdem bin ich als Mod ohnehin nicht in dieser Rankingstruktur. Trotzdem vielen Dank für die Blumen, wobei Du weißt, dass ich das aufgrund Deines Wissens und Deiner Erfahrungen völlig anders sehe. Meister, wem Meister gebührt!


    Gruß

    Stolli

    Austin Healey Sprite Mk IV RHD Bj. 1970


    Jeden Morgen muss ich mich entscheiden:

    den Sprite oder nicht den Sprite, das ist hier die Frage!