Ölkühler wo und wie einbauen.

  • Halo zusammen,


    die Frage heißt wo und wie und nicht warum!

    Ich habe genug Bilder gesehen zu dem Thema und fast alle haben den Ölkühler vor den Wasserkühler gesetzt.

    Das stört beim Frosch ein wenig beim Zündungseinstellen. Ja, auch dazu gibt es Lösungen.

    Hat schon mal jeman den Ölkühler liegend zwischen die vorderen "Rahmenausleger" eingebaut?

    Damit wäre der Kühler und der Blick zur Riemenscheibe frei.

    Der Grund der Frage ist einfach. Der Kühler muss mal raus, damit ich an die Riemenscheibe komme, zwecks neuer Markierungen.

    Bei der Gelegenheit könnte der Ölkühler reinkommen.


    Schöne Grüße


    Ragnar

  • Hallo Ragnar,


    ja ich habe mal einen Ölkühler zwischen die Rahmenausleger beim Frosch montiert. Dazu muss man die unteren Halter am handelsüblichen 235mm Netz Ölkühler abschneiden, was problemlos möglich ist. Zur Befestigung habe ich vier Gewindeniete von oben in den Auslegern montiert. Wenn ich mich richtig erinnere hatte ich einen Ölkühler mit 10 Reihen, der benötigte noch 4 Distanzhülsen, da der Kühler nicht zwischen die Flansche der Ausleger passt, sodass man nicht soweit mit dem Ölkühler nach unten kommt damit er oben auf den Auslegern aufliegt (was sicherlich für die Bodenfreiheit und dem Risiko der Beschädigung des Kühlers ganz gut ist).

    Zusätzlich muss dann noch die Verblechung in der Haube für die Ölkühlerschläuche ausgeschmitten werden.


    Viele grüße

    Jochen

    Viele Grüße

    Jochen aus Aumühle

  • Piet, mein Frosch hat keine magere Leistung.

    Der originale 948er Motor samt Getriebe steht auf einer Palette in meiner Werkstatt.

    Ich mag es wenn das kleine Fröschchen flott vorwärts geht und die Berge auch hochkommt. 8)


    Gruss

    Bernd

  • Dieses Thema enthält 26 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.